Demo der Pflegedienste führt zu Verkehrsbehinderungen

Ein Autokorso von Pflegedienstmitarbeitern durch die Rostocker Innenstadt kann morgen Nachmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führen

13. August 2012
Demo der Pflegedienste führt zu Verkehrsbehinderungen
Demo der Pflegedienste führt zu Verkehrsbehinderungen

Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen müssen Autofahrer in Rostock am Dienstag, 14.08.2012 rechnen.

Pflegedienstmitarbeiter aus ganz Mecklenburg-Vorpommern wollen in der Hansestadt demonstrieren und anschließend in einem Autokorso mit bis zu 200 Fahrzeugen durch die Innenstadt fahren.

Die ab 15:00 Uhr geplante Aktion führt von der Fischerbastion über das Warnowufer, die Lübecker Straße bis zum Werfdreieck, weiter über die Doberaner Straße; vom Vögenteich zum Goetheplatz, Rosa-Luxemburg-Straße, R.-Wagner-Straße, August-Bebel-Straße und zurück bis zur Fischerbastion.

Der Autokorso wird von der Polizei begleitet. In diesem Zusammenhang müssen Verkehrsteilnehmer zur Feierabendzeit mit kurzfristigen Sperrungen und Behinderungen rechnen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Demonstration (80)Pflege (6)Polizei (3537)Verkehr (391)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.