One Billion Rising in Rostock

Tanz gegen Gewalt gegen Frauen auf dem Neuen Markt und dem Uni-Platz

14. Februar 2013, von
One Billion Rising in Rostock
One Billion Rising in Rostock

Etwa 40 Rostockerinnen und auch einige Männer schlossen sich heute tanzend der weltweiten Aktion One Billion Rising an, um für mehr Achtung der Frauen zu demonstrieren. Der Veranstaltungstitel – auf Deutsch „Eine Milliarde erheben sich“ – bezieht sich auf die geschätzte Zahl einer UN-Studie, nach der eine Milliarde Frauen im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt werden.

Besonders in Indien gab es viele große Aktionen. Erst vor wenigen Wochen wurde hier eine Frau so brutal vergewaltigt, dass sie an den Folgen starb. Die Tat hatte weltweit schockiert. Etwas 2000 Menschen tanzten aus Protest heute am Parlament in Neu Delhi gemeinsam eine Choreografie.

Auch für die Rostocker Aktion hatten die Demonstrantinnen einen Tanz einstudiert, den sie auf dem Neuen Markt und auf dem Uni-Platz aufführten.

Die US-amerikanischen Veranstalter hatten die Aktion auf den Valentinstag gelegt, an dem viele Paare ihre romantische Liebe feiern.

Schlagwörter: Demonstration (92)Frauen (12)Gewalt (11)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.