Brandstiftung an Pkw in der KTV

In der Fahnenstraße in der KTV brannte vergangene Nacht ein Pkw – die Polizei geht von Brandstiftung aus

20. Mai 2016
Brandstiftung an Pkw in der KTV
Brandstiftung an Pkw in der KTV

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag, gegen 02:15 Uhr, stellten Beamte der Bereitschaftspolizei während der Streifenfahrt in der Rostocker Fahnenstraße einen brennenden Pkw fest. Die im Frontbereich des Fahrzeugs lodernden Flammen konnten die Beamten noch vor Eintreffen der Feuerwehr ablöschen.

Zur Höhe des Sachschadens sind derzeit noch keine Angaben möglich.

Nach ersten Erkenntnissen muss von Brandstiftung ausgegangen werden, der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen.

Tatverdächtige Personen konnten trotz des Einsatzes mehrerer Funkstreifenwagen im Nahbereich nicht mehr festgestellt werden, auch der Ansatz eines Fährtenhundes verlief erfolglos.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brandstiftung (214)Feuer (395)Feuerwehr (442)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (228)Polizei (3661)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.