Pkw in Groß Klein ausgebrannt

Ein VW Golf brannte in der Nacht auf dem Parkplatz Alte Warnemünder Chaussee in Groß Klein vollständig aus – die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung

22. Dezember 2014
Pkw in Groß Klein ausgebrannt
Pkw in Groß Klein ausgebrannt

Aus bisher noch ungeklärter Ursache brannte gegen 04:00 Uhr ein PKW VW Golf auf dem Parkplatz Alte Warnemünder Chaussee im Stadtteil Groß Klein vollständig aus. Das Feuer griff auf einem danebenstehenden Wohnanhänger über. Der Wohnanhänger wurde ebenfalls total zerstört.

Noch während der Löscharbeiten wurden auf dem Parkplatz zwei weitere beschädigte Fahrzeuge festgestellt. Bei einem PKW Ford waren die Seitenscheiben eingeschlagen. Aus einem VW Polo war das Autoradio entwendet worden. Zuvor waren bei dem VW Polo bis auf die Frontscheibe alle Fenster und alle Beleuchtungseinrichtungen zerstört worden. Das Autoradio wurde neben dem ausgebrannten VW Golf aufgefunden und sichergestellt.

Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung durch. In den Vormittagsstunden wird ein technischer Sachverständiger zur Brandursachenermittlung hinzugezogen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brandstiftung (221)Feuer (403)Feuerwehr (455)Groß Klein (182)Polizei (3778)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.