Brand in ehemaliger „Troika“ in Groß Klein

In der ehemaligen Gaststätte „Troika“ in Groß Klein brach gegen Mitternacht ein Feuer aus – die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung

21. August 2014
Brand in ehemaliger „Troika“ in Groß Klein
Brand in ehemaliger „Troika“ in Groß Klein

Gegen Mitternacht kam es aus bisher ungeklärter Ursache im Hauptgebäude der ehemaligen und seit längerer Zeit leerstehenden Gaststätte „Troika“ zu einem offenen Feuer, in dessen Folge die Flammen auf das gesamte Gebäude übergriffen.

Die Löscharbeiten durch die Feuerwehr Rostock dauern derzeitig noch an. Personen wurden nicht verletzt. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Die Kripo Rostock hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (392)Brandstiftung (230)Feuer (414)Feuerwehr (469)Groß Klein (182)Polizei (3825)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • Regine Griffin/Hintze sagt:

    Brandstiftung Luetten Klein (Gross Klein)

    Das huebsche Haus hatte mein Vater in den dreissiger Jahren gebaut, und nicht der zweite Besitzer Herr Klingebeil (Warnemuende), der in aller Oeffentlichkeit bestaetigte er haette das Haus gebaut. Mein Vater kaempfte im Zweiten Weltkrieg in Leningrad und haette es bestimmt nicht in eine ‚Troika‘ verwandelt. OUCH!

    Vielleicht sehen die Branstifter lieber den ueblichen Betonkasten der sich dann der Nachbarschaft anpasst.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.