Polizeibeamter nach Verfolgungsfahrt mit 2,2 Promille gestoppt

Nach einer wilden Verfolgungsfahrt durch Rostock und über die A19 wurde heute Abend ein Polizeibeamter von seinen Kollegen gestellt – er pustete mehr als zwei Promille

5. Dezember 2014
Polizeibeamter nach Verfolgungsfahrt mit 2,2 Promille gestoppt
Polizeibeamter nach Verfolgungsfahrt mit 2,2 Promille gestoppt

Am frühen Abend des 05.12.2014 sollte ein Fahrzeugführer in der Rostocker Südstadt kontrolliert werden. Zuvor war er den Polizeibeamten durch das Fahren von Schlangenlinien aufgefallen. Während der Anhaltesituation flüchtete der Mann jedoch mit seinem Fahrzeug und fuhr dabei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit.

Die Fahrt ging durch die Rostocker Süd- und Innenstadt auf die BAB 19 bis zur Abfahrt Laage und wurde anschließend in der Gegenrichtung fortgesetzt. Nachdem der Tatverdächtige die BAB 19 an der Abfahrt Kavelstorf verlassen hatte, konnte er in der Ortslage Prisannewitz gestoppt werden.

Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Des Weiteren stellte sich heraus, dass der Tatverdächtige Polizeibeamter des Polizeireviers Dierkow in Rostock ist. Zudem war er nicht allein im Auto. Auf dem Beifahrersitz saß seine 14-jährige Tochter.

Der Beschuldigte wird sich nun sowohl strafrechtlich als auch disziplinarrechtlich verantworten müssen. Die 14-jährige Tochter wurde von ihren Großeltern im Polizeihauptrevier Rostock abgeholt. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge der Polizei an dem Einsatz beteiligt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (275)Polizei (3599)Verfolgungsjagd (13)

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

  • Bulli sagt:

    Haha! Das gönne ich ihm. Endlich hat man ihn erwischt und keiner hat den Schleier des Schweigens drüber gelegt.

  • Klaus sagt:

    Hallo Bulli, wer auch immer du bist ( Polizist?). So etwas schreibt man nicht ins Netz, so etwas denkt man sich.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.