Polizist durch Steinwurf schwer verletzt

Ein Polizeibeamter wurde heute Morgen in der Kröpeliner Straße schwer verletzt, als ihm ein 20-Jähriger einen Stein ins Gesicht schleuderte – der Mann hatte zuvor in einem Wohnhaus randaliert

13. Juni 2016
Polizist durch Steinwurf in der Innenstadt schwer verletzt
Polizist durch Steinwurf in der Innenstadt schwer verletzt

Bei einem Einsatz in der Rostocker Innenstadt wurde heute Morgen ein Polizeibeamter schwer verletzt. Dabei hat ein 20-Jähriger einen faustgroßen Stein aus einem Stoffbeutel heraus auf den Beamten geschleudert und ihn mitten ins Gesicht getroffen. Der Polizist (40) erlitt massive Gesichtsverletzungen und verlor mehrere Zähne.

Der Vorfall ereignete sich heute Morgen kurz vor 07:00 Uhr in der Kröpeliner Straße. Der 20-Jährige, der nur mit einer Unterhose bekleidet war, hatte in einem Wohnhaus randaliert. Anwohner alarmierten daraufhin die Polizei. Als zwei Streifenwagenbesatzungen am Ort des Geschehens eintrafen, wurde der erste Beamte beim Betreten des Hauses unvermittelt angegriffen und von dem Stein getroffen. Er brach blutend zusammen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Angreifer flüchtete sich dann in eine Wohnung, die er fast vollständig verwüstete. Erst mit Unterstützung weiterer Beamter und durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der 20-Jährige letztendlich überwältigt und vorläufig festgenommen werden.

Gegen den Mann, bei dem es sich um einen 20-jährigen Erntehelfer handelt, der weder im dem betroffenen Haus wohnt noch irgendwelche Verbindungen zu den Hausbewohnern hat, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Geprüft wird dabei auch, ob der Tatverdächtige unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.

Der verletzte Polizeibeamte befindet sich noch immer im Krankenhaus und wurde bereits operiert. Lebensgefahr besteht nicht.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Innenstadt (155)Körperverletzung (222)Polizei (3554)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.