Mit 112 km/h und Hamburger in der Hand durch die Stadt

Bei erlaubten 50 raste ein 32-jähriger Mercedesfahrer mit 112 km/h durch die Hamburger Straße – ihn erwarten Bußgeld, vier Punkte und zwei Monate Fahrverbot

23. Juli 2012
Verkehrskontrolle: Mit 112 km/h durch die Stadt gerast
Verkehrskontrolle: Mit 112 km/h durch die Stadt gerast

Während einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Hamburger Straße in der Nacht vom 22.07.2012 zum 23.07.2012 stellten die Polizeibeamten 26 Verstöße wegen zu schnellen Fahrens fest.

Spitzenreiter war ein 32-jähriger Rostocker, der mit 112 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs war. Der Mercedesfahrer war sichtlich unbeeindruckt von seinem Fehlverhalten und aß in aller Ruhe seinen „Hamburger“ auf, den er bis zum Anhalten durch die Beamten in seiner Hand hielt.

Den Fahrer erwarten nun 280 € Bußgeld, vier Punkte im Verkehrszentralregister und zwei Monate Fahrverbot.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3535)Raser (6)Verkehr (390)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.