Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt

Zwei bislang unbekannte Täter begingen in einem Einkaufsmarkt in der Rostocker Südstadt einen räuberischen Diebstahl und verletzten dabei einen Ladendetektiv

19. November 2013
Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt in der Südstadt
Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt in der Südstadt

Gegen 13:00 Uhr beobachten Detektive die dreisten Diebe, als diese Kosmetika in großen Mengen in ihren Rucksäcken verstauten und den Markt ohne Bezahlung verlassen wollten. Als die Männer von den Mitarbeitern angesprochen wurden, folgten sie zunächst den Detektiven ins Büro, zettelten dort aber sofort eine Rangelei an. Dabei sprühte einer der Diebe einem Ladendetektiv Pfefferspray direkt ins Gesicht.

Trotz der Verletzungen durch das Pfefferspray gelang es ihm, einem der Täter den Rucksack mit dem Diebesgut abzunehmen. Der Detektiv musste in einem Krankenhaus medizinisch erstversorgt werden.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei konnten die Täter unerkannt entkommen.

Das Kriminalkommissariat Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (359)Polizei (3598)Raub (353)Südstadt (147)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.