Täter nach Raubstraftat in Rostock gefasst

Unter der Androhung von Schlägen erpresste ein einschlägig polizeibekannter 27-Jähriger vergangene Nacht in der Kröpeliner Straße zwei Euro von einem jungen Pärchen

30. März 2017
Täter nach Raubstraftat in Rostock gefasst
Täter nach Raubstraftat in Rostock gefasst

Am 30.03.2017, gegen 00:30 Uhr wurde ein Pärchen in der Kröpeliner Straße von einem Mann zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Der alkoholisierte Rostocker verlieh seiner Forderung Nachdruck, indem er seinen Opfern Schläge androhte. Schließlich übergab der 19-Jährige zwei Euro, woraufhin der Täter sich entfernte.

Anschließend riefen die Geschädigten die Polizei. Diese konnte den 27-jährigen, einschlägig polizeibekannten Mann dank der guten Personenbeschreibung noch in Tatortnähe festnehmen.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er bis zu seiner Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Anschließend wird er durch den Kriminaldauerdienst übernommen und zum Vorwurf der räuberischen Erpressung befragt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Erpressung (23)Innenstadt (151)Polizei (3430)Raub (347)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.