Räuberische Erpressung in Schmarl

Nach einer verbalen Auseinandersetzung schlugen drei junge Männer gestern Abend in Rostock-Schmarl auf einen Jugendlichen ein und erpressten seine Habseligkeiten

16. August 2017
Räuberische Erpressung in Schmarl
Räuberische Erpressung in Schmarl

Am späten Dienstagabend kam es zu einem Angriff durch drei junge Männer im Rostocker Stadtteil Schmarl.

Zunächst gerieten die Täter mit einer Gruppe von sechs Jugendlichen aneinander.

Nach einem Wortgefecht griffen die drei Männer einen Jugendlichen aus der Gruppe an und schlugen gemeinsam auf ihn ein.

Anschließend forderten sie seine Habseligkeiten und entkamen mit ihrer Beute.

Das Kriminalkommissariat Rostock ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Erpressung (23)Polizei (3578)Raub (352)Schmarl (122)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.