Räuberische Erpressung auf Gaststättentoilette in der KTV

Unter Vorhalt eines Messers versuchte ein Mann gestern Abend auf der Damentoilette einer Gaststätte den Rucksack einer Frau zu rauben – er wurde kurz darauf von der Polizei gestellt

30. Oktober 2016
Räuberische Erpressung auf Gaststättentoilette
Räuberische Erpressung auf Gaststättentoilette

Ein 32-jähriger Täter begab sich am Samstag gegen 19:00 Uhr auf die Damentoilette einer Gaststätte in der Rostocker Leonhardstraße. Hier öffnete er die Tür einer Kabine und bedrohte die dort anwesende 57-jährige Geschädigte mit einem Messer. Der tatverdächtige Mann forderte die Herausgabe des Rucksackes vom Opfer.

Die geschädigte Frau wehrte sich lautstark, so dass ein 27-jähriger Kellner auf die Situation aufmerksam wurde und zu Hilfe eilte. Daraufhin ließ der Tatverdächtige von der bedrohten Frau ab und flüchtete ohne Beute.

Sofort eingesetzte Polizisten konnten den Täter noch in der Nähe der Gaststätte feststellen und vorläufig festnehmen. Die Rostocker Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Erpressung (23)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (225)Polizei (3632)Raub (353)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.