Erfolgloser Überfall auf Supermarkt - Tatverdächtiger festgenommen

Unter Vorhalt eines Messers versuchte ein Mann am Samstagabend einen Supermarkt in Lütten Klein zu überfallen – ein Tatverdächtiger konnte kurz darauf festgenommen werden

7. März 2020
Erfolgloser Überfall auf Supermarkt - Tatverdächtiger festgenommen
Erfolgloser Überfall auf Supermarkt - Tatverdächtiger festgenommen

Am Samstagabend gegen 18:45 Uhr bedrohte ein vorerst unbekannter maskierter männlicher Täter die Kassiererin eines Supermarktes in der Lichtenhäger Chaussee in Rostock-Lütten Klein. Der Mann forderte mit einem Messer in der Hand das Geld aus der Kasse.

Die Kassiererin schlug jedoch Alarm, woraufhin der der Täter die Flucht ergriff. Die 48-jährige Kassiererin erlitt einen Schock und wurde ärztlich behandelt.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte der vermeintliche Täter, ein 20-jähriger Deutscher, in Lütten Klein vorläufig festgenommen werden. Bei ihm wurde eine Maske und ein Messer sichergestellt.

Der Kriminaldauerdienst Rostock führt derzeit weitere Ermittlungen wegen der versuchten räuberischer Erpressung durch. Zu einem Haftantrag wird am Sonntagvormittag entschieden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lütten Klein (296)Polizei (3799)Raub (362)Überfall (117)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.