Tatverdächtiger nach missglücktem Raub gestellt

Ein stark alkoholisierter Mann, der gestern Abend im Komponistenviertel einen Fahrradfahrer überfallen hat, konnte kurz darauf von der Polizei gestellt werden

13. September 2012
Tatverdächtiger nach Überfall auf Fahrradfahrer im Komponistenviertel gestellt
Tatverdächtiger nach Überfall auf Fahrradfahrer im Komponistenviertel gestellt

Nach einem Überfall auf einen Radfahrer am gestrigen späten Abend hat die Polizei kurz darauf einen 29-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.

Der stark alkoholisierte Mann (2,5 Promille Atemalkohol) hatte am 12.09.2012 gegen 23:20 Uhr im Komponistenviertel einen Fahrradfahrer vom Rad gerissen, um an das Geld des Radlers (36) zu kommen.

Als der Täter bemerkte, dass der Vorfall von einem vorbeifahrenden Taxifahrer beobachtet wird, ergriff er die Flucht.

Aufgrund der detaillierten Personenbeschreibung konnten Beamte des Polizeihauptreviers Reutershagen den Gesuchten nur wenige Straßen entfernt stellen.

Während der anschließenden polizeilichen Maßnahmen beschimpfte und beleidigte der mutmaßliche Täter die Beamten aufs Übelste. Die Ermittlungen gegen Rostocker hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Fahrrad (124)Komponistenviertel (3)Polizei (3512)Raub (351)Überfall (115)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.