Wetterunterstand am S-Bahn-Halt Parkstraße beschädigt

An der S-Bahn-Haltestelle Parkstraße wurde eine Seitenscheibe des dortigen Wetterunterstandes zerstört – die Polizei sucht Zeugen

25. Februar 2019
Wetterunterstand am S-Bahn-Halt Parkstraße beschädigt (Foto: Bundespolizeiinspektion Rostock)
Wetterunterstand am S-Bahn-Halt Parkstraße beschädigt (Foto: Bundespolizeiinspektion Rostock)

Nach Hinweisen durch die 3-S-Zentrale Hauptbahnhof Rostock stellten Beamte der Bundespolizeiinspektion Rostock am 24. Februar 2019 an der S-Bahnhaltestelle Parkstraße fest, dass eine Seitenscheibe des dortigen Wetterunterstandes durch unbekannte/n Täter zerstört wurde. Die Glasscheibe hatte eine Größe von 1,00 m x 2,00 m.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

In diesem Zusammenhang bittet die Bundespolizei auch um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat am 24. Februar 2019 oder davor auffällige Personen beobachtet oder kann Angaben zum Sachverhalt machen. Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Rostock unter der Telefon-Nr. 0381 / 2083 -111 oder -112 entgegen. Darüber hinaus können jederzeit über die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle Angaben gemacht werden.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Parkstraße (10)Polizei (3428)S-Bahn (83)Sachbeschädigung (112)Vandalismus (53)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.