Brücke Tessiner Straße wieder frei

Nachdem die Brücke über die Bahnstrecke Kavelstorf -Seehafen Rostock fertig ist, fließt der Verkehr in der Tessiner Straße, einer der wichtigen Zufahrtsstraßen Rostocks, wieder

2. Juli 2018, von
Verkehrsfreigabe nach Brückenerneuerung in der Tessiner Strasse
Verkehrsfreigabe nach Brückenerneuerung in der Tessiner Strasse

Freundliches Hupen, Daumen hoch – die Autofahrer sind froh, dass der Verkehr wieder rollt auf einer der Hauptzufahrtsstraßen nach Rostock: der Tessiner Straße. Knapp zwei Jahre lang war die Stelle ein Nadelöhr gewesen. Mit 25.000 Kfz am Tag gehört sie zu den wichtigsten Verkehrsverbindungen ins östliche Umland der Hansestadt. „Vielen Dank an alle, die den Ärger ausgehalten haben“, sagte Rostocks Bausenator Holger Matthäus bei der Verkehrsfreigabe heute Mittag.

Der Ärger hatte sich zuletzt wegen der nur 4 km entfernten Großbaustelle an der Steintorkreuzung noch vergrößert. Das war so nicht gewollt, bedauert der Senator. Die Baumaßnahme an der Brücke der Tessiner Straße über die Bahnstrecke westlich des Knotenpunktes Timmermannsstrat musste jedoch parallel zur einjährigen Sperrung der Bahnstrecke Kavelstorf – Rostock Seehafen erfolgen. Da sich die Sperrung um ein Jahr verschoben hatte, musste zwangsläufig auch die Baumaßnahme verschoben werden, was zu dieser Überschneidung führte.

Erneuerte Brücke über die Bahnstrecke Kavelstorf - Seehafen Rostock
Erneuerte Brücke über die Bahnstrecke Kavelstorf - Seehafen Rostock

Nun sind die Baumaßnahmen jedoch nahezu abgeschlossen. Alle Fahrstreifen der Straße sowie die parallelen Geh- und Radwege wurden heute für den Verkehr freigegeben. Im Juli sind noch Erd- und Pflasterarbeiten unter und seitlich des Brückenbauwerkes geplant. Bauzufahrten und Baustelleinrichtungsflächen werden entfernt. Abschließend wird der Gehweg nordwestlich des Bauwerkes wieder an den Geh- und Radweg Nord im Zuge der Tessiner Straße angeschlossen.

3,6 Mio Euro sind aus der Stadtkasse in die Erneuerung des 26 Meter langen und 22 Meter breiten Brückenbaus geflossen. Fördermittel gab es keine.

Vierzig 1,20 Meter dicke Pfähle wurden in den Untergrund gebohrt, erläutert Matthias Gaede vom Amt für Verkehrsanlagen. Das soll für die nächsten 25 Jahre halten.

20 Brücken in dieser Größenordnung gibt es in Rostock, insgesamt sind es in der Hansestadt 56 Straßenbrücken von fünf bis über einhundert Meter.

Mitte Juli soll auch der Tannenweg wieder nach mehr als drei Jahren Bauzeit freigegeben werden.

Schlagwörter: Baustelle (56)Brücke (4)Verkehr (360)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.