Rigaer Straße in Lütten Klein wegen Ausbau voll gesperrt

Voraussichtlich bis zum 27. Oktober 2017 wird der 2. Bauabschnitt der Rigaer Straße zwischen Turkuer Straße und St. Petersburger Straße in Lütten Klein ausgebaut

18. April 2017
Die Rigaer Straße in Lütten Klein wird erneuert und ist zwischen Turkuer Straße und St. Petersburger Straße voll gesperrt
Die Rigaer Straße in Lütten Klein wird erneuert und ist zwischen Turkuer Straße und St. Petersburger Straße voll gesperrt

Vom 18. April 2017 bis voraussichtlich 27. Oktober 2017 wird der 2. Bauabschnitt der Rigaer Straße zwischen Turkuer Straße und St. Petersburger Straße auf einer Länge von rund 800 Metern ausgebaut, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit. Die Arbeiten im Auftrag der Hansestadt Rostock hat die ASA-Bau GmbH übernommen.

Dabei wird unter anderem die Fahrbahn mit Radfahrstreifen in Asphaltbauweise erneuert und der Knoten Rigaer Straße/Danziger Straße zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut. Die Gehwege werden in Pflasterbauweise und Plattenbelag erneuert, die öffentliche Straßenbeleuchtung wird ergänzt und neu geordnet, Bäume und Kleinsträucher werden gepflanzt und die Trinkwasserleitung erneuert.

Der Ausbau erfolgt unter Vollsperrung ab der Turkuer Straße bis St. Petersburger Straße. Der Verkehr in Richtung Danziger Straße wird bis zum Ausbau des Kreisverkehrs, voraussichtlich ab August, über einen Baubehelf von der Warnowallee, Osloer Straße über die Rigaer Straße geführt. Der Verkehr aus dem Wohngebiet erfolgt über die Turkuer Straße. Die Zufahrt zur Tiefgarage Rigaer Straße 9 erfolgt über die St. Petersburger Straße.

Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Baustelle (42)Lütten Klein (196)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar