Schwerer Verkehrsunfall auf der B105 hinter Rövershagen

Auf der B 105 kam es heute Nachmittag zwischen Rövershagen und Gelbensande zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge zusammenstießen

4. Dezember 2016
Schwerer Verkehrsunfall auf der B105
Schwerer Verkehrsunfall auf der B105

Insgesamt vier Personen wurden heute Nachmittag bei dem Verkehrsunfall auf der B 105 verletzt. Die beiden Fahrer der unfallbeteiligten Fahrzeuge erlitten schwere Verletzungen. Zwei Mitfahrer wurden leicht verletzt. Alle vier Beteiligten wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Unfall ereignete sich gegen 15:10 Uhr auf der B 105 bei Gelbensande. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte der Fahrer (85) eines Pkw Toyota Avensis in einer 70 km/h Zone aus noch unbekannter Ursache die Geschwindigkeit verringert und war dann auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte der Wagen frontal mit einem entgegenkommenden VW Golf. Die 69-jährige Golffahrerin wurde schwer verletzt, ebenso der 85-jährige Fahrer des Toyota. Ein älteres Ehepaar, das im Toyota mitfuhr, erlitt leichte Verletzungen.

An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Die B 105 wurde vorübergehend voll gesperrt. Zur Ermittlung der Unfallursache kam auch ein Sachverständiger der Dekra zum Einsatz. Nach 2 1/2 Stunden konnte die B 105 dann wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: B105 (14)Polizei (3578)Rövershagen (24)Unfall (586)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.