Schwerer Unfall auf der L 191 bei Dummerstorf

Am Sonntagabend kam es an der Kreuzung L191 und L103 bei Dummerstorf zu einem schweren Verkehrsunfall

17. Dezember 2012
Schwerer Unfall auf der L 191 bei Dummerstorf
Schwerer Unfall auf der L 191 bei Dummerstorf

Ein alleinbesetzter PKW fuhr nach ersten Erkenntnissen auf der L 191 ungebremst an die Kreuzung zur B103 heran und missachtete dort die Vorfahrt eines zweiten PKW, der mit vier Personen besetzt war. Der 48-jährige Verursacher wurde durch den Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verletzte sich schwer. Die Person wurde umgehend in die CUK Rostock verbracht.

Die vier Insassen des zweiten PKW wurden alle leicht verletzt und konnten vor Ort versorgt werden. Zur Klärung der genauen Unfallursachen kam die Dekra am Unfallort zum Einsatz. Die freiwillige Feuerwehr Dummerstorf war ebenfalls im Einsatz. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3808)Unfall (638)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.