Rentnerin bei Unfall mit Lkw schwer verletzt | Rostock-Heute

Rentnerin bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Beim Abbiegen übersah ein LKW-Fahrer heute Mittag in der Rostocker Südstadt offenbar eine 82-jährige Frau, die die Nobelstraße überqueren wollte – sie wurde lebensbedrohlich verletzt

16. Juli 2018
Rentnerin bei Unfall mit Lkw schwer verletzt
Rentnerin bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Am Montag, 16. Juli 2018, hat sich in der Rostocker Südstadt ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 82 Jahre alte Frau lebensbedrohlich verletzt wurde.

Gegen 11.15 Uhr bog ein LKW vom Südring kommend nach rechts in die Nobelstraße ab. Dabei übersah er offenbar die Rentnerin, die fußläufig die Nobelstraße überqueren wollte.

Durch den Zusammenprall erlitt die Frau schwere Kopfverletzungen. Ihr Gesundheitszustand ist aktuell kritisch. Auch der 45 Jahre alte Fahrer des LKW musste ärztlich betreut werden. Er stand nach dem Unfall unter Schock.

Die Abbiegespur musste zeitweise voll gesperrt werden, es kam zu Verkehrseinschränkungen. Die Dekra wurde hinzugezogen. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3136)Südstadt (127)Unfall (524)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.