Mopedfahrer bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Ein 90-jähriger Mopedfahrer wurde heute Vormittag beim Zusammenstoß mit einem Bus in Lütten Klein schwer verletzt

13. August 2015
Mopedfahrer bei Unfall mit Bus schwer verletzt
Mopedfahrer bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Gelenkbus wurde ein 90-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich heute gegen 10:00 Uhr im Stadtteil Lütten Klein. In Höhe der Endhaltestelle Kopenhagener Straße kollidierte der Mopedfahrer mit dem vorfahrtberechtigten Bus.

Der 90-jährige Rollerfahrer stürzte und zog sich dabei nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen, u.a. eine Oberschenkelfraktur zu. Er wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert.

Zur eindeutigen Feststellung des Unfallhergangs und der Unfallursache untersuchten Ermittler der Polizei sowie ein Sachverständiger der Dekra die Unfallstelle. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Lütten Klein (277)Polizei (3534)Unfall (581)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.