13-jähriger Junge bei Verkehrsunfall in Lütten Klein verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw wurde ein 13-jähriger Radfahrer heute Vormittag in der St.-Petersburger-Straße / Ecke Warnowallee verletzt

8. Juli 2014
13-jähriger Junge bei Verkehrsunfall in Lütten Klein verletzt
13-jähriger Junge bei Verkehrsunfall in Lütten Klein verletzt

Nach dem Zusammenstoß mit einem Pkw ist ein 13-jähriger Radfahrer heute Vormittag verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 07:30 Uhr im Stadtteil Lütten Klein. Aus noch unbekannter Ursache kollidierte in der St.-Petersburger-Straße / Ecke Warnowallee ein VW Polo mit dem 13-jährigen Radfahrer. Der Junge stürzte zu Boden und wurde verletzt.

Er war ansprechbar und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Art und Schwere der Verletzungen sind bisher noch nicht bekannt. Die 44-jährige Polofahrerin blieb unverletzt.

Die Ermittlungen zum konkreten Unfallhergang und zur Unfallursache dauern zurzeit noch an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Fahrrad (128)Lütten Klein (279)Polizei (3625)Unfall (596)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.