Pkw-Fahrer übersieht Straßenbahn

Beim Wenden übersah ein Pkw-Fahrer am Vormittag in der Rosa-Luxemburg-Straße eine aus dem Hauptbahnhof-Tunnel kommende Straßenbahn – es kam zur Kollision

9. November 2013
Pkw-Fahrer übersieht Straßenbahn
Pkw-Fahrer übersieht Straßenbahn

Am 09.11.2013 kam es gegen 09:55 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Straße in Rostock zu einem folgenschweren Unfall zwischen einem PKW Ford und einer Straßenbahn der RSAG Rostock. Der Pkw befuhr die Rosa-Luxemburg-Straße aus Richtung Hauptbahnhof und wollte auf Höhe der Einmündung Koch-Gotha-Straße nach links über die Straßenbahngleise wenden und zurück in Richtung Hauptbahnhof fahren.

Hierbei übersah er die in diesem Moment aus dem Tunnel der Bahnhofsunterführung ausfahrende Straßenbahn in Richtung Leibnizplatz. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Fahrer des Pkw leicht verletzt und zur Kontrolle in die Universitätsklinik verbracht wurde. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,- EUR. Der Pkw des Unfallverursachers war nicht fahrbereit.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3632)RSAG (143)Straßenbahn (99)Unfall (597)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.