Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall auf der L22 schwer verletzt

Beim Überqueren der L 22, Höhe Kreuzung Am Strande/Grubenstraße, wurde ein Radfahrer am Donnerstagabend von einem Pkw erfasst und schwer verletzt

19. September 2014
Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall auf der L22 schwer verletzt
Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall auf der L22 schwer verletzt

In den Abendstunden des 18.09.2014 ereignete sich gegen 20:30 Uhr im Bereich der L 22 Kreuzung Am Strande/Grubenstraße in Rostock ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW.

Der 32-jährige Radfahrer aus Rostock querte die Kreuzung aus Richtung Grubenstraße in Richtung Stadthafen vermutlich bei Lichtzeichen Rot. Ein PKW aus Sachsen, der aus Richtung Vorpommernbrücke in Richtung Am Kanonsberg im rechten Fahrstreifen fuhr, kollidierte Mitte der Kreuzung mit dem Radfahrer. Laut Zeugen versuchte der Radfahrer noch zu bremsen, stürzte aber in der Folge über seinen Lenker und schlug auf der Motorhaube des noch in Fahrt befindlichen PKW auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frontscheibe des PKW zertrümmert. Der 32-Jährige wurde erheblich im Bereich des Kopfes und Oberkörpers verletzt. Der PKW-Fahrer erlitt Schnittverletzungen im Bereich der Hände.

Ein Unfallexperte der Dekra wurde zur Klärung der Unfallursache mit einbezogen. Während der Unfallaufnahme kam zu Verkehrseinschränkungen im Bereich der Unfallstelle.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: L22 (13)Polizei (3781)Unfall (630)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.