Transporter fährt zwei Radfahrer um

Zwei Radfahrer wurden heute Morgen bei einem Unfall mit einem Transporter am Schutower Kreuz verletzt

11. Juni 2015
Transporter fährt zwei Radfahrer um
Transporter fährt zwei Radfahrer um

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute früh im morgendlichen Berufsverkehr in Rostock. Ein Transporter kollidierte beim Abbiegen gleich mit zwei Radfahrern. Beide mussten verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 07:40 Uhr am Schutower Kreuz. Der 35-jährige Fahrer des Ford Transit befuhr die Hamburger Straße in Richtung Schutower Kreuz. An der Abfahrt zur Stadtautobahn in Richtung Warnemünde bemerkte er offenbar zu spät, dass die Ampelanlage auf „Rot“ umschaltete. Um nicht auf den vor ihm bereits anhaltenden Pkw aufzufahren, scherte der 35-Jährige mit seinem Transporter nach rechts aus, überführ die Haltelinie und kollidierte dann mit zwei Fahrradfahrern, die gerade die Fahrbahn überquerten.

Beide Radfahrer stürzten. Während die Frau (50) offenbar Glück hatte und lediglich Verletzungen an der Schulter und der Hand erlitt wurde der zweite Radfahrer (ebenfalls 50 Jahre alt) schwer verletzt. Der Transporterfahrer blieb unverletzt. Am Ford Transit entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Die Rostocker Polizei bedankt sich an dieser Stelle ausdrücklich bei den Ersthelfern und Zeugen, die am Unfallort Polizei und Rettungsdienst unterstützt haben.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3552)Schutow (26)Unfall (582)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.