Rentner bei Unfall im Verbindungsweg schwer verletzt

Ein 76-jähriger Autofahrer kam heute Mittag bei einem Verkehrsunfall im Rostocker Verbindungsweg von der Fahrbahn ab und wurde schwer verletzt

30. März 2016
Rentner bei Unfall im Verbindungsweg schwer verletzt
Rentner bei Unfall im Verbindungsweg schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall im Rostocker Verbindungsweg wurde heute Mittag ein 76-jähriger Autofahrer schwer verletzt. Der Rentner war mit seinem Opel Astra aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gefahren.

Dabei wurde er in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Mann war nicht ansprechbar und musste vor Ort reanimiert werden. Anschließend wurde der 76-Jährige umgehend ins Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungsmaßnahmen und der anschließenden Unfallaufnahme musste der Verbindungsweg für ca. 90 Minuten voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3910)Unfall (657)