Schwerer Verkehrsunfall in Schmarl

Im Bereich des Brückenbauwerks Schmarler Damm/B105 kam am Dienstagabend ein Pkw von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Leitplanke und überschlug sich

8. Mai 2019
Schwerer Verkehrsunfall in Schmarl
Schwerer Verkehrsunfall in Schmarl

Am 07.05.2019 kam es gegen 22:50 Uhr im Bereich des Brückenbauwerks Schmarler Damm / B105 zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Nach ersten Erkenntnissen kam die 31-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW Mercedes im Kurvenbereich der Abfahrt von der B 105 auf den Schmarler Damm nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die dort befindliche Schutzplanke. In Folge dieses Zusammenstoßes verlor sie die Kontrolle über den PKW, welcher sich anschließend überschlug, mit einem Lichtmast kollidierte und letztendlich an einem Ampelmast zum Stehen kam. Sowohl die Fahrzugführerin als auch der 41-jähre männliche Beifahrer wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Ein Sachverständiger der Dekra wurde mit der Untersuchung des Unfalls beauftragt. Der PKW wurde zu diesem Zweck sichergestellt.

Der Beifahrer wurde auf Grund seiner schweren Kopfverletzungen in die CUK Rostock verbracht. Die Fahrzeugführerin erlitt nur leichte Verletzungen.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3572)Schmarl (122)Unfall (584)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.