Versuchter Raub in Rostocker Wohnung

Zwei ihm unbekannte Personen drängten einen 52-Jährigen nach dem Öffnen der Tür in seine Wohnung, schlugen ihn und verlangten Geld und Wertgegenstände

28. Juli 2013
Versuchter Raub in Rostocker Wohnung
Versuchter Raub in Rostocker Wohnung

Am Sonntag, 28.07.2013, gegen 19:30 Uhr öffnete ein 52-jähriger Rostocker auf ein Klingeln seine Wohnungstür. Statt seines erwarteten Besuchs standen jedoch zwei ihm unbekannte männliche Personen vor der Tür.

Die eine Person drängte ihn sogleich in seine Wohnung zurück und schlug auf ihn ein. Er verlangte von seinem Opfer Geld und Wertgegenstände. Als der Wohnungsinhaber entgegnete, dass er nichts zu geben habe, durchsuchte der Täter die Wohnung und beschädigte die Inneneinrichtung zum Teil erheblich. Dann verließen die beiden Tatverdächtigen die Wohnung.

Derzeit liegen keine Erkenntnisse zur Beute vor. Der Wohnungsinhaber erlitt Gesichtsverletzungen, die in der Klinik behandelt wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3451)Raub (348)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.