Hansa Rostock besiegt Viktoria Köln mit 5:1

Im letzten Spiel des Jahres setzt sich Hansa Rostock bei Viktoria Köln mit 5:1 (3:0) durch und klettert vorerst auf den 10. Tabellenplatz

20. Dezember 2019, von
Hansa Rostock besiegt Viktoria Köln mit 5:1 (Foto: Archiv)
Hansa Rostock besiegt Viktoria Köln mit 5:1 (Foto: Archiv)

Hansa Rostock gewinnt das letzte Spiel des Jahres gegen Viktoria Köln mit 5:1 (3:0). Lukas Scherff brachte die Gäste am Freitagabend in der 11. Minute in Führung, Tanju Öztürk und Pascal Breier sorgten für den 3:0-Pausenstand aus Rostocker Sicht. Rasmus Pedersen traf im zweiten Durchgang zum 4:0 und stellte nach dem Ehrentreffer von Richmond Tachie kurz vor dem Schlusspfiff den Vier-Tore-Vorsprung wieder her. Mit 28 Punkten steht die Hansa-Kogge vor den weiteren Begegnungen des 20. Spieltags auf dem 10. Tabellenplatz.

Die Zuschauer im Sportpark Höhenberg sehen eine gegenüber der Heimniederlage gegen Chemnitz auf drei Positionen veränderte Rostocker Startelf. Für Nico Neidhart, Rasmus Pedersen und Korbinian Vollmann stehen heute Maximilian Ahlschwede, Aaron Opoku und Elsamed Ramaj von Beginn an auf dem Platz.

Die erste Chance der Partie gehört in der 6. Spielminute den Hausherren. Nach einem schnellen Konter über die rechte Seite flankt Kevin Holzweiler den Ball ins Zentrum, wo Albert Bunjaku aus Nahdistanz deutlich übers Gehäuse schießt.

Während Opoku am Boden liegend einen Foul-Freistoß fordert, reagiert Ahlschwede am schnellsten, schnappt sich die Kugel und sprintet auf der rechten Außenbahn bis an die Grundlinie. Seine Flanke findet auf der linken Seite Scherff, der den Kölner Keeper Sebastian Patzler zur 1:0-Führung tunnelt (11. Minute).

Fünf Zeigerumdrehungen später wird Öztürk von Mirnes Pepic bedient und trifft aus halbrechter Position zum 2:0 ins linke Eck. Gegen zunehmend verunsicherte Kölner kontrolliert Hansa die Partie und erhöht nach einer halben Stunde sogar auf 3:0. Ramaj bedient Breier per Kopf mit einem Steilpass in die Schnittstelle. Breier läuft frei auf Viktoria-Schlussmann Patzler zu und trifft links unten zum 3:0 (29. Minute). So stand es auch im Hinspiel, das mit einem 3:3-Remis endete. Doch das soll sich heute Abend nicht wiederholen.

Nach dem Seitenwechsel spielt sich das Geschehen weitgehend im Mittelfeld ab. Viktoria Köln findet keinen rechten Weg zum Hansa-Tor. In der 60. Minute geht ein Schuss von Bunjaku übers Tor und sieben Zeigerumdrehungen später haben die Hausherren ihre bislang größte Chance. André Dej flankt den Ball ins Zentrum, wo Simon Handle den Rostocker Keeper mit einem Schuss aus der Drehung zu einer Parade zwingt. Markus Kolke lenkt das Leder jedoch über seinen Kasten (67. Minute).

Nach einem Schuss des eingewechselten Pedersen kratzt ein Kölner den Ball von der Torlinie (75. Minute). Auf der Gegenseite knallt ein Freistoß von Mike Wunderlich an den linken Pfosten (77. Minute). Zwei Zeigerumdrehungen später ist Hansa wieder am Drücker. Nach einer Ecke nickt Pedersen zum 4:0 ein.

Richmond Tachie gelingt in der 88. Minute der Ehrentreffer, bevor Pedersen kurz vor dem Schlusspfiff den Vier-Tore-Vorsprung wiederherstellt. Mit 28 Zählern klettert Hansa vor den weiteren Begegnungen des Spieltags auf den 10. Tabellenplatz und hat in einem engen Feld zumindest vorerst nur vier Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Sonntag findet das erste Weihnachtssingen im Ostseestadion statt, sportlich geht es für die Kogge am 24. Januar weiter, wenn der Hallesche FC in Rostock zu Gast ist.

Tore:
0:1 Lukas Scherff(11. Minute)
0:2 Tanju Öztürk (16. Minute)
0:3 Pascal Breier (29. Minute)
0:4 Rasmus Pedersen (79. Minute)
1:4 Richmond Tachie (88. Minute)
1:5 Rasmus Pedersen (89. Minute)

Aufstellung, FC Hansa Rostock:
Markus Kolke (Torwart)
Julian Riedel, Sven Sonnenberg, Nils Butzen
Maximilian Ahlschwede, Tanju Öztürk, Mirnes Pepic, Lukas Scherff
Aaron Opoku (Rasmus Pedersen, 66. Minute), Elsamed Ramaj (Korbinian Vollmann, 66. Minute)
Pascal Breier

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (814)Fußball (759)Sport (1029)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.