Wahlplakate beschädigt - Täter gestellt

Nach der Beschädigung von Wahlplakaten, Aufstellern und einem PKW mit Wahlwerbung konnten von der Polizei drei Tatverdächtige gestellt werden

15. August 2016
Wahlplakate beschädigt - Täter gestellt
Wahlplakate beschädigt - Täter gestellt

In der Zeit vom 12.08.2016 bis zum 14.08.2016 wurden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Rostock mehrere Sachverhalte bekannt, bei denen insgesamt ca. 150 Wahlplakate, Aufsteller oder auch ein PKW mit Wahlwerbung beschädigt wurden.

Drei Tatverdächtige konnten gestellt werden.

Allein bei einem Sachverhalt, bei welchem ein Tatverdächtiger gestellt werden konnte, wurden in Rostock 100 Wahlplakate beschädigt. Geschädigte dieser Tathandlungen sind alle Parteien.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3799)Sachbeschädigung (129)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.