Yvette Hartmann wird Kaufmännischer Vorstand bei der RSAG

Neuer Kaufmännischer Vorstand der RSAG ab 2017: Mit der 38-jährigen Yvette Hartmann wird erstmals in der 135-jährigen Geschichte des Unternehmens eine Frau zum Vorstand bestellt

6. Juli 2016
Jan Bleis gratuliert Yvette Hartmann
Jan Bleis gratuliert Yvette Hartmann

Der Aufsichtsrat der Rostocker Straßenbahn AG beschloss in seiner Sitzung am 29. Juni 2016 einstimmig, Yvette Hartmann zum Kaufmännischen Vorstand für fünf Jahre zu bestellen. Frau Hartmann (38 Jahre, eine Tochter) ist Diplom-Kauffrau und hat vor ihrem Wechsel nach Rostock in verschiedenen Positionen im Bankenbereich in Leipzig gearbeitet. Seit 2012 ist sie für die Rostocker Versorgungs- und Verkehrs-Holding (RVV) und seit Anfang 2014 als Teamleiterin für den Vorstandsbereich der RSAG tätig.

Der derzeitige Kaufmännische Vorstand Jan Bleis wird auf Wunsch des Aufsichtsrates ab 2017 die Verantwortung für die technischen Unternehmensbereiche sowie für den Bereich Marketing/Vertrieb übernehmen. „Ich freue mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit mit Yvette Hartmann, die ich als kompetente und für die RSAG stark engagierte Kollegin kennen und schätzen gelernt habe“, so Jan Bleis über die Bestellung der ersten Frau zum Vorstand in der 135-jährigen Geschichte der RSAG.

Aktuell betreibt die Rostocker Straßenbahn AG sechs Straßenbahn- und 21 Buslinien in der Hansestadt Rostock innerhalb des Verkehrsverbundes Warnow (VVW). Werktags nutzen ca. 150.000 Fahrgäste die Busse und Bahnen der RSAG.

Quelle & Foto: Rostocker Straßenbahn AG

Schlagwörter: RSAG (134)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.