Gewinner des Zoo-Foto-Wettbewerbs 2013 präsentiert

Seltene „Vogelperspektive“: Mit dem Bild einer Inkaseeschwalbe hat der Warnemünder Fotograf Holger Martens den Zoo-Foto-Wettbewerb 2013 gewonnen

1. Mai 2014

Wettbewerbssieger-Foto von Holger Martens: Die Inkaseeschwalbe im Rostocker Zoo hat alles im Blick, den Fotografen genauso wie den Himmel. Eine Inkaseeschwalbe mit dem Blick zum Himmel ist das Zoo-Motiv des Jahres 2013. Der Warnemünder Fotograf Holger Martens hat im richtigen Moment, der gefühlt nur eine Sekunde anhielt, diese seltene „Vogelperspektive“ eingefangen. Die Inkaseeschwalbe ist eine an der südamerikanischen Pazifikküste lebende Vogelart aus der Familie der Seeschwalben, die seit vielen Jahren auch im Rostocker Zoo zu beobachten ist.

Bürgerschaftspräsidentin Karina Jens und Kuratorin Antje Zimmermann haben heute auf dem Frühlingsfest im Zoo das Siegerfoto gemeinsam mit dem Fotografen und den Besuchern an der Seevogelvoliere enthüllt. „Das Foto wirkt wie ein Kunstbauwerk“, sagte Marketingleiter René Gottschalk. „Dieser ungewöhnliche Blickwinkel zeigt, wie spannend und vielfältig die Natur aufgestellt ist. Das hat die Jury überzeugt.“

Der Gewinner des Fotowettbewerbs gehört zu den bekanntesten Fotografen der Hansestadt Rostock. Seit vielen Jahren fängt der gebürtige Warnemünder und leidenschaftliche Segler das Leben in Rostock und vor allem auch am und auf dem Wasser mit viel Liebe zum Detail ein. Mehrere Preise hat Holger Martens, den man eigentlich nie ohne seine Kamera antrifft, bereits gewonnen. Auf seinen zahlreichen Ausstellungen begeistert er sein Publikum für das Fotografieren. Darüber hinaus hat er sich einen Namen als Begleiter vieler Unternehmen gemacht und so bildhafte Spuren hinterlassen, beispielsweise für die Rostocker Brauerei, die EEW Special Pipe Constructions GmbH, die Wohnungsgenossenschaft WIRO oder den Tourismusverband Vorpommern.

Aufruf zum Fotowettbewerb 2014
Auf der Suche nach dem Foto des Jahres 2014 sind alle (Hobby-)Fotografen auch in diesem Jahr aufgerufen, bis Ende des Jahres ihr schönstes Bild zum Thema „Natur im Zoo“ einzureichen. Hierfür können die laminierten Fotografien möglichst im A3-Format bis Ende des Jahres an den Zoo-Kassen abgegeben werden. Wichtig ist, dass die Einsendungen ausreichend mit Namen und Kontaktdaten des Fotografen gekennzeichnet sind. Das Foto des Jahres wird Ende 2014 von einer Jury gewählt und im Anschluss dort ausgestellt, wo es aufgenommen wurde. Wer keine Möglichkeit hat, seine Fotos beim Zoo abzugeben, kann die Bilder auch digital an marketing@zoo-rostock.de schicken.

Quelle:Zoo Rostock, Foto: Holger Martens

Schlagwörter: Die Drei Fotografen (2)Fotografie (64)Tiere (36)Zoo Rostock (247)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.