Diebstahl und Computerbetrug - zwei Rostocker verhaftet

Nach Durchsuchungen wurden heute zwei Männer wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, schweren Diebstahls und Computerbetruges festgenommen

10. Juli 2012
Betäubungsmittel, Diebstahl und Computerbetrug - zwei Rostocker verhaftet
Betäubungsmittel, Diebstahl und Computerbetrug - zwei Rostocker verhaftet

In den frühen Morgenstunden des 10.07.2012 durchsuchten zahlreiche Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Rostock sechs Wohnungen und eine Gartenparzelle im Stadtgebiet Rostock. Hierbei konnten umfangreiche Beweismittel, u. a. Betäubungsmittel, sichergestellt werden.

Vorausgegangen waren Ermittlungen gegen zwei Männer aus Rostock wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, besonders schweren Diebstahls und Computerbetruges.

Den 35 und 38 Jahre alten Rostockern wird unter anderem vorgeworfen, in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Bremen Fahrzeuge aufgebrochen und daraus Wertgegenstände wie EC-Karten gestohlen zu haben. Mit Hilfe der fremden EC-Karten verschafften sie sich Zugriff auf die Konten der Bestohlenen und hoben Bargeldsummen ab.

Beide Tatverdächtige konnten im Rahmen der Durchsuchungen in ihren Wohnungen festgenommen werden. Gegen sie wurde bereits Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Betrug (73)Diebstahl (360)Drogen (106)Polizei (3662)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.