Wohnungsbrand in der Östlichen Altstadt

Im Küterbruch kam es heute Nachmittag zu einem Wohnungsbrand in einer Dachgeschosswohnung, Menschen wurden nicht verletzt

9. November 2016
Wohnungsbrand in der Östlichen Altstadt
Wohnungsbrand in der Östlichen Altstadt

Am 09.11.2016 kam es im Küterbruch, 18055 Rostock, gegen 16:00 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einer Dachgeschosswohnung. Nachbarn wurden durch Auslösung der Rauchmelder auf den Brand aufmerksam.

Durch die sofort alarmierte Feuerwehr wurde eine Notöffnung der Tür vorgenommen. Das vermutlich in der Küche durch bisher ungeklärte Ursache ausgebrochene Feuer wurde gelöscht, bevor die Flammen auf weitere Teile der Wohnung übergreifen konnten.

Die Wohnungsinhaberin befand sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung, und es wurden keine Menschen verletzt.

Die in der Wohnung befindlichen Haustiere konnten durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr lebend geborgen und in veterinärmedizinische Betreuung übergeben werden.

Das Kriminalkommissariat Rostock hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (360)Feuer (381)Feuerwehr (428)Östliche Altstadt (63)Polizei (3510)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.