Brand in Lichtenhagen

In der Eutiner Straße geriet vergangene Nacht ein Sperrmüllhaufen in Brand, wobei zwei parkende Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen wurden

26. Februar 2012
Brand in Lichtenhagen
Brand in Lichtenhagen

In der Nacht vom 25. zum 26. Februar geriet aus bisher unbekannter Ursache ein Sperrmüllhaufen vor dem Haus in der Eutiner Str. 24 in Brand.

Durch die Hitze der Brandstelle wurden zwei dort parkende Fahrzeuge von Anwohnern in Mitleidenschaft gezogen. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Brandstiftung kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (388)Feuer (410)Feuerwehr (462)Lichtenhagen (169)Polizei (3795)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.