Brand auf Reiterhof - Großeinsatz der Feuerwehr

Reitanlage in Lichtenhagen Dorf bei Rostock von Feuer zerstört

1. Mai 2010, von
Großbrand auf Reiterhof bei Rostock
Großbrand auf Reiterhof bei Rostock

Auf einem Reiterhof in Lichtenhagen Dorf bei Rostock brach am Nachmittag ein Feuer aus, bei dem ein Pferdestall bis auf die Grundmauern niederbrannte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude bereits komplett in Flammen, kräftiger Wind erschwerte zudem die Löscharbeiten.

Die Rauchsäule war bis ins 10 Kilometer entfernte Stadtzentrum zu sehen. In einem Großeinsatz kämpften Feuerwehren aus Rostock und Elmenhorst stundenlang gegen die Flammen an. Unterstützung erhielten sie dabei von der Polizei, die mit zwei Wasserwerfern anrückte.

Feuer auf Reitanlage in Lichtenhagen Dorf bei Rostock
Feuer auf Reitanlage in Lichtenhagen Dorf bei Rostock

Nach ersten Angaben der Einsatzkräfte kamen in dem Stallgebäude ein Hengst und eine Stute ums Leben. Die Schadenshöhe könne noch nicht geschätzt werden, sei aber beträchtlich, so die Einsatzkräfte vor Ort. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden.

Als Brandursache komme möglicherweise ein Blitzeinschlag in Frage, Brandstiftung konnte jedoch ebenfalls noch nicht ausgeschlossen werden.

Schlagwörter: Brand (394)Feuer (415)Lichtenhagen (171)Reitanlage (1)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.