Kellerbrand in Toitenwinkel

Nach einem Kellerbrand in der Straße „Zum Lebensbaum“ in Rostock-Toitenwinkel ist der betroffene Hausaufgang vorerst nicht bewohnbar – die Brandursache wird noch ermittelt

29. März 2016
Kellerbrand in Toitenwinkel
Kellerbrand in Toitenwinkel

Aus bislang noch ungeklärter Ursache brach ein Brand in einer Kellerbox in Rostock zum Lebensbaum 27 aus.

Das Feuer breitete sich über weitere Keller des fünfgeschossigen Mehrfamilienhauses aus.

In der Folge wurden weiterhin Wasser- und Stromleitungen beschädigt. Nach der Evakuierung der Hauseinwohner durch die Feuerwehr wurde festgestellt, dass der betroffene Hausaufgang vorerst nicht bewohnbar ist. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aktualisierung, 30.03.2016:

Nach dem gestrigen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Toitenwinkel haben heute Vormittag Ermittler der Kriminalpolizei gemeinsam mit einem Sachverständigen den Brandort untersucht.

Die Untersuchung hat ergeben, dass ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden kann. Ermittelt wird jetzt wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Das Feuer war gestern Nachmittag gegen 15:20 Uhr in einem Keller des fünfgeschossigen Mehrfamilienhauses ausgebrochen und hatte dann auf einen zweiten Keller übergriffen. In der Folge wurden die Versorgungsleitungen für Wasser und Strom beschädigt. Aus diesem Grund ist der betroffene Hausaufgang vorerst nicht bewohnbar. Personen kamen nicht zu Schaden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (388)Feuer (410)Feuerwehr (462)Polizei (3795)Toitenwinkel (172)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.