Darwineum und Uni Rostock starten Vortragsreihe zur Evolution

Eine anspruchsvolle Vortragsreihe rund um die Evolution startet in Zusammenarbeit mit der Uni Rostock ab dem Herbst im Darwineum

24. April 2013
Darwineum und Uni Rostock starten Vortragsreihe zur Evolution
Darwineum und Uni Rostock starten Vortragsreihe zur Evolution

Der Rostocker Zoo und das „Zoologische Institut“ der Universität Rostock haben eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Der Lehrstuhl für Allgemeine und Spezielle Zoologie wird künftig eng mit den Ausstellungsexperten im Darwineum zusammenarbeiten. Ein weiteres Projekt ist die „Darwineum Lecture“, eine anspruchsvolle Vortragsreihe rund um die Evolution.

„Die Universität Rostock hat das Darwineum als moderne Bildungseinrichtung in vielfältiger Art und Weise von Anfang an unterstützt“, betonte Zoodirektor Udo Nagel. So sind bereits alle Ausstellungstexte wissenschaftlich überarbeitet worden. „Jetzt haben wir die Kooperation verbindlich abgesteckt und erweitert“, so der Zoochef. Die Vereinbarung sieht unter anderem die fachliche Unterstützung der jeweils anderen Einrichtung bei der Ergänzung von Ausstellungen, wechselseitiges Ausleihen von Ausstellungsinhalten und Beratung von Ausstellungsvorhaben vor.

„Das Thema Evolution ist der rote Faden als Themenschwerpunkt im Darwineum und auch in unserer wissenschaftlichen Arbeit – so bietet sich eine Zusammenarbeit an“, erklärte Prof. Stefan Richter, Lehrstuhlinhaber für Allgemeine & Spezielle Zoologie der Universität. „Ich freue mich besonders, die neue Exposition im Darwineum-Komplex C konzipieren und vorbereiten zu dürfen“, so Richter. Gemeinsam mit der Abteilung Edutainment im Rostocker Zoo soll in den kommenden Jahren die Nachfolgeausstellung zur „Kulturellen Evolution des Menschen“ entwickelt werden. „Während die Dauerausstellung zur Evolution im Eingangsbereich mit den zeitepochalen Themenboxen punktuell ausgebaut wird, sollen im zweiten Komplex alle fünf Jahre neue Akzente gesetzt werden“, erläuterte Frank Fuchs, Abteilungsleiter Edutainment im Rostocker Zoo.

Ein weiterer Bestandteil der Zusammenarbeit ist die neu ins Leben gerufene „Darwineum Lecture“. Diese startet am Freitag, dem 18. Oktober 2013, mit einem Vortrag des Berliner Autoren und Evolutionsbiologen Dr. Matthias Glaubrecht (Darwineum, 19.30 Uhr). Der Zoologe wird zum Auftakt über „Darwin und Wallace: Der Wettlauf um die Evolutionstheorie.“ sprechen und dabei die dramatischen Ereignisse um die Entdeckung der Evolutionstheorie aus historischer Sicht unterhaltsam rekonstruieren. Künftig sind zwei Vorträge jährlich mit spannenden sowie überraschenden Themen rund um die menschliche Entstehungsgeschichte geplant.

Quelle: Zoo Rostock, Foto: Joachim Kloock

Schlagwörter: Darwineum (86)Universität Rostock (335)Zoo Rostock (248)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.