Bande nach Diebstahl von Alkohol gestellt

Vier Litauer konnten am Freitagabend auf frischer Tat gestellt werden, als sie in einem Disocunter Alkoholika im Wert von mehreren Hundert Euro entwendeten

13. Januar 2013
Bande nach Diebstahl von Alkohol im Hansecenter Bentwisch gestellt
Bande nach Diebstahl von Alkohol im Hansecenter Bentwisch gestellt

Am frühen Freitagabend konnten gemeinsam eingesetzte Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Rostock und der Bundespolizeiinspektion Rostock einen auffälligen Kleintransporter mit nichtdeutschem Kennzeichen beobachten. Bei der anschließenden Kontrolle stellten sie vier litauische Insassen fest. Zunächst konnten die Beamten keine Indizien einer Straftat feststellen.

Die Polizisten in zivil beobachteten die vier zuvor kontrollierten Personen weiter. So folgten die Beamten ihnen bis in einen Discounter im Hansecenter Bentwisch (bei Rostock). Hier konnten die Polizeibeamten nun beobachten und dokumentieren, wie die vier Männer gezielt und offensichtlich gut organisiert diverse hochwertige Alkoholika im Wert von mehreren Hundert Euro entwendeten. Kurze Zeit später schlug die gemeinsame Einsatzgruppe zu und die Handschellen klickten.

Das Kriminalkommissariat der Polizeiinspektion Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen. Zwei Täter sind der Polizei bereits wegen Diebstahlshandlungen bekannt, die anderen beiden Tatverdächtigen jedoch noch nicht. Die vier Männer müssen sich nun wegen bandenmäßigen Diebstahls verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (275)Bentwisch (15)Diebstahl (360)Polizei (3605)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.