Diebstahlserie auf dem Neuen Friedhof in Rostock aufgeklärt

Gestern konnte ein 52-jähriger Mann festgenommen werden, der unter anderem für insgesamt 18 Diebstähle auf dem Neuen Friedhof verantwortlich ist

21. Juli 2012
Diebstahlserie auf dem Neuen Friedhof in Rostock aufgeklärt
Diebstahlserie auf dem Neuen Friedhof in Rostock aufgeklärt

Seit Anfang Juni dieses Jahres lösten Diebstähle Ängste unter Besuchern des Neuen Friedhofs in Rostock aus.

Der Täter bestahl ältere Damen während der Grabpflege. Er nutzte unbeobachtete Momente, um abgelegte Handtaschen und Bekleidungsgegenstände an sich zu nehmen.

Nach umfangreicher Ermittlungs- und Fahndungsarbeit der Beamten des Kriminalkommissariats Rostock und der Polizeireviere in Rostock konnte in den Nachmittagsstunden des 20.07.2012 ein 52-jähriger Mann in Rostock – Lütten Klein vorläufig festgenommen werden. Der Mann ist derzeit ohne festen Wohnsitz. In seiner verantwortlichen Vernehmung räumte der Mann sowohl die insgesamt 18 Diebstähle auf dem Neuen Friedhof als auch weitere Straftaten ein. Der Gesamtschaden beläuft sich nach derzeitigen Ermittlungen auf mehrere tausend Euro.

Der Beschuldigte wird in den Vormittagsstunden des 21.07.2012 dem Haftrichter vorgeführt.

Die Rostocker Polizei bedankt sich für die zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Aufklärung dieser Diebstahlserie beigetragen haben.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (382)Friedhof (12)Polizei (3930)