Drei Kilogramm Cannabis bei Verkehrskontrolle festgestellt

Bei der Überprüfung eines PKW auf dem Parkplatz Lindholz an der A20 fand die Polizei drei Kilogramm Cannabis – Drogen und Pkw wurden sichergestellt, der Fahrer verhaftet

13. September 2019
Drei Kilogramm Cannabis bei Verkehrskontrolle festgestellt
Drei Kilogramm Cannabis bei Verkehrskontrolle festgestellt

Am gestrigen Abend, dem 12. September 2019 gegen 22:50 Uhr, kontrollierten Beamte des Polizeipräsidiums Rostock routinemäßig auf der BAB 20. Im Sinne einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüften sie auch einen PKW auf dem Parkplatz Lindholz. Die Identitätsfeststellung des Fahrzeugführers ergab zum einen, dass der 28-jährige Hamburger zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war.

Zum anderen nahmen die Beamten bei der Fahrzeugkontrolle einen Cannabisgeruch wahr und prüften intensiver. In einem Koffer wurden insgesamt drei Kilogramm abgepacktes Cannabis gefunden.

Infolgedessen wurde gegen den 28-Jährigen ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln in erheblicher Menge eingeleitet und es erfolgte die Festnahme. Der Koffer mit dem Cannabis und das Fahrzeug wurden zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rostock hat die weiteren Ermittlungen übernommen und dem Fahrzeugführer die Möglichkeit zur Äußerung gegeben. Am frühen Nachmittag findet eine Haftprüfung statt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Autobahn (104)Drogen (102)Polizei (3627)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.