Einbrüche in Einfamilienhäuser in Kassebohm

Vier Einbrüche in Einfamilienhäuser in Rostock-Kassebohm wurden in der Zeit vom 28.05.16 bis 30.05.16 bei der Rostocker Polizei angezeigt. In allen Fällen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

31. Mai 2016
Einbrüche in Einfamilienhäuser in Rostock-Kassebohm
Einbrüche in Einfamilienhäuser in Rostock-Kassebohm

Die Bewohner der Reihenhäuser im G.-Marks-Weg bemerkten den Einbruch am 30.05.2016. Offensichtlich in der Nacht zum Montag hatten sich die Täter auf bislang unbekannte Weise Zutritt in die zwei Häuser verschafft.

Die Bewohner, die zu diesem Zeitpunkt anwesend waren, bemerkten den Einbruch nicht. Ohne weitere Räume zu durchsuchen, entwendeten sie jeweils die Handtaschen, die im Eingangsbereich abgelegt waren.

Nach ersten Ermittlungen waren die Hauseingangstüren zwar geschlossen aber nicht verschlossen, sodass die Einbrecher leichtes Spiel hatten, die Türen gewaltfrei zu öffnen.

In zwei weiteren Fällen hatten die Bewohner nur kurze Zeit die Eingangs- bzw. Terrassentür offen gelassen und die dreisten Diebe nutzen genau diese Zeit um eine Handtasche sowie eine Geldbörse zu entwenden.

In allen Fällen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei Rostock. Dabei wird auch geprüft, ob es Zusammenhänge zwischen den Einbrüchen gibt.

Wie sich Haus- bzw. Wohnungsbesitzer schützen können:

  • Sichern Sie Haus- und Wohnungstüren, auch Nebeneingänge, Balkon- und Terrassentüren sowie die Fenster! Einbrecher scheuen das Risiko. Gut gesicherte Fenster und verschlossene Türen zu öffnen, erfordert in der Regel einen hohen Zeitaufwand und verursacht Lärm. Davor schrecken auch „Profieinbrecher“ zurück.
  • Ein gutes Zusatzschloss mit Sperrbügel an der Eingangstür schützt vor ungebetenen Gästen.
  • Auf gute Nachbarschaft! Achten Sie bewusst auf verdächtige Situationen bzw. Personen „nebenan“! Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei!

Weitere Tipps zum Einbruchsschutz findet man auf www.polizei-beratung.de oder wenden Sie sich an Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Rostocker Polizei unter 0381-4916-3130.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Einbruch (220)Kassebohm (9)Polizei (3632)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.