Täter beim Einbruchsversuch in Getränkegeschäft gestellt

Beim Einbruchsversuch in die Getränkeland-Filiale in der Herweghstraße konnte ein 27-jähriger Täter am Sonntagmorgen unmittelbar vor dem Geschäft gestellt werden

21. Oktober 2012
Einbruchsversuch ins „Getränkeland“ in der Herweghstraße
Einbruchsversuch ins „Getränkeland“ in der Herweghstraße

Durch einen Zeugen wurden drei Personen beobachtet, welche am Sonntagmorgen gegen 01:30 Uhr gerade in das Geschäft „Getränkeland“ in der Herweghstraße einsteigen. Er informierte die Polizei über den Polizeinotruf. Sofort entsandte Polizeibeamte konnten einen 27-jähriger Täter unmittelbar vor dem Supermarkt stellen, zwei weitere Tatverdächtige flüchteten zu Fuß.

Es wurde ein mitgebrachter Handwagen (Transportmittel für das Diebesgut) vor Ort sichergestellt.

Die Täter hatten die Eingangsschiebetür vermutlich durch Hebeln einen Spalt geöffnet, die Räumlichkeiten wurden nicht betreten.

Der 27-jährige ist der Polizei nicht unbekannt, in der Vergangenheit fiel er durch mehrere Einbruchsdiebstähle auf.

Der Tatort wurde von der Kriminalpolizei kriminaltechnisch untersucht, es wurden zahlreiche Spuren gesichert.

Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung sowie einer Beschuldigtenvernehmung wurde der Tatverdächtige entlassen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Bahnhofsviertel (15)Einbruch (212)Polizei (3484)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.