Mutmaßlicher Einbrecher gestellt

Nach einem Wohnungseinbruch in der KTV konnte der Tatverdächtige festgenommen werde, als er sich später im KTC an Taschen des Personals zu schaffen machte

8. März 2014
Mutmaßlicher Einbrecher gestellt
Mutmaßlicher Einbrecher gestellt

Am Samstag, den 08.03.2014 gegen 11:15 Uhr kam ein Wohnungsinhaber in der Rostocker KTV nach Hause, die Wohnungstür stand offen, nachdem diese zuvor aufgebrochen wurde.

Plötzlich kam eine ihm unbekannte Person auf ihn zugelaufen. Der Geschädigte hielt den Tatverdächtigen am Oberarm fest, dieser schüttelte die Hand ab und flüchtete die Treppen hinunter. Der Geschädigte verfolgte diesen und stürzte dabei. Der Tatverdächtige konnte zunächst entkommen.

Ca. eine Stunde später wurde eine Person im KTC beobachtet, wie diese sich an den Taschen des Personals zu schaffen machte. Die hinzugezogenen Polizeibeamten konnten im Zusammenwirken mit dem Kaufhausdetektiv den Täter überwältigen.

Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen wurden Gegenstände aufgefunden, die zuvor aus der Wohnung entwendet wurden. Der 34-jährige Täter wurde festgenommen und wird am folgenden Tag dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Einbruch (212)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (214)Polizei (3477)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.