Zutrauliche Wachhunde schrecken Einbrecher nicht ab

Drei Rottweiler hinderten Einbrecher nicht daran, von dem Gelände einer Gerüstbaufirma in Toitenwinkel einen Kleintransporter zu entwenden

24. März 2013
Zutrauliche Wachhunde schrecken Einbrecher nicht ab
Zutrauliche Wachhunde schrecken Einbrecher nicht ab

Am 24.03.2013 um 08.54 Uhr erhielten die Beamten des PR Rostock Dierkow die Mitteilung, dass in Rostock Toitenwinkel, Hainbuchenring, drei Rottweiler aus dem Gelände einer Gerüstbaufirma entwichen sind und sich noch in der näheren Umgebung aufhalten. Bei Eintreffen bestätigte sich der Sachverhalt. Der Geschäftsführer der Firma wurde erreicht und bei Kontrolle des Firmengeländes wurde festgestellt, dass unbekannte Täter eingebrochen sind und einen Kleintransporter Iveco entwendet haben.

Trotz der drei Hunde auf dem Firmengelände ließen sich die Täter nicht von ihren Vorhaben abbringen. Auch den Beamten gegenüber verhielten sich die Tiere sehr zurückhaltend, auch weil einer der Kollegen etwas Hundefutter dabei hatte. Die Hunde konnten so dem Besitzer wieder übergeben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (348)Einbruch (211)Hund (32)Polizei (3425)Toitenwinkel (157)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.