Exhibitionist am Hauptbahnhof festgenommen

Nachdem ein Mann in der S-Bahn von Laage nach Rostock an seinem entblößten Glied manipulierte, konnte er am Hauptbahnhof Rostock von der Bundespolizei gestellt werden

2. Juni 2020
Exhibitionist am Hauptbahnhof festgenommen
Exhibitionist am Hauptbahnhof festgenommen

Eine mehr als unangenehme Situation mussten am vergangenen Sonntag, den 31.05. zwei junge Frauen im Alter von 18 und 19 Jahren in der S-Bahn von Laage nach Rostock ertragen.

Nach dem planmäßigen Halt in Kronskamp stieg eine männliche Person in die S-Bahn und setzte sich unmittelbar gegenüber den beiden Frauen. Nach Abfahrt der Bahn öffnete dieser seine Hose und manipulierte an seinem entblößten Glied. Hierbei filmte er die Situation mit seinem Handy.

Einer der Geschädigten gelang es vom Beschuldigten ein Foto zu machen. Am Hauptbahnhof Rostock wandten sich die Frauen an eine Streife der Bundespolizei und zeigten den Beamten das gefertigte Foto.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung führte zum Erfolg. Der Täter konnte in einem abfahrtbereiten IC am Bahnsteig 3 gestellt und festgenommen werden. Durch den Beschuldigten wurde sein Handy freiwillig herausgeben, aber das besagte Video wurde offensichtlich schon gelöscht. Unabhängig hiervon gab der Beschuldigte gegenüber den Beamten die Tat zu.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Exhibitionist (39)Hauptbahnhof (91)Polizei (3755)S-Bahn (97)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.