Fahrraddiebe in Rostock festgenommen

Nach dem Diebstahl eines Fahrrades auf dem Campusgelände in der Ulmenstraße wurden drei Tatverdächtige verhaftet und ein Transporter mit weiteren gestohlenen Rädern beschlagnahmt

7. November 2018
Fahrraddiebe in Rostock festgenommen
Fahrraddiebe in Rostock festgenommen

Am 06.11.2018 gegen 14:30 Uhr wurde der Diebstahl eines Fahrrades auf dem Campusgelände in der Ulmenstraße gemeldet.

Das Kuriose jedoch, der Hinweisgeber hat sein Fahrrad an einer anderen Stelle auf dem Uni-Gelände mit einem fremden Schloss versehen wiedergefunden. Ein weiteres Fahrrad war an diesem angeschlossen.

Durch eingesetzte Beamte der OTEG (operativ taktischen Einsatzgruppe) wurde wenig später beobachtet, wie zwei Männer dieses Fahrradschloss öffneten. Eine durchgeführte Kontrolle ergab, dass diese zuvor das Fahrrad gestohlen und anderswo zum Abtransport bereitgestellt hatten.

Zudem wurden bei der Durchsuchung der Personen diverse Tatwerkzeuge gefunden. Nachdem die 20- und 28-jährigen Täter aus der polizeilichen Maßnahme entlassen wurden, wurde kurz darauf ein polnischer Transporter in der Tschaikowskistraße kontrolliert. In diesem befanden sich drei Personen u. a. die zuvor genannten Täter. Im Laderaum fanden die Beamten vier weitere hochwertige Fahrräder, die ebenfalls gestohlen wurden. Neben den sichergestellten Fahrrädern wurde auch der Transporter beschlagnahmt und die drei Täter festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob die Täter für weitere Diebstahlshandlungen verantwortlich sind.

Aktualisierung, 08.11.2018:

Nachdem der zuständige Haftrichter gestern für die aus Polen stammenden Männer Haftbefehl erließ, wurden sie in verschiedene Justizvollzugsanstalten verbracht. Die Ermittlungen gegen das Trio dauern derweil an. Dabei wird auch geprüft, ob sie für weitere Diebstähle im Bereich der Hansestadt Rostock verantwortlich sind.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (335)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (205)Polizei (3268)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • dr.listemann sagt:

    Und hier ist auch einmal ein großes Lob für die Beamten der OTEG fällig :-) Übrigens: Im „Wilden Westen“ hat man ehemals Pferdediebe öffentlich aufgehängt – nur so mal zur Erinnerung – und wir hoffen, dass man diese Typen nicht so einfach davonkommen lässt … !

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.