Vorläufige Festnahme nach räuberischem Diebstahl

Mit 1,7 Promille stahl ein 19-Jähriger zum wiederholten Male Lebensmittel in einer Tankstelle, bedrohte dabei den Pächter und schubste ihn beiseite

20. Juli 2012
Vorläufige Festnahme nach räuberischem Diebstahl in Tankstelle
Vorläufige Festnahme nach räuberischem Diebstahl in Tankstelle

In den Abendstunden des 19.07.2012 betrat der neunzehnjährige Tatverdächtige in Begleitung einer weiblichen Person eine Tankstelle im Nordwesten von Rostock. Der Mann war dem Besitzer durch in der Vergangenheit begangene Diebstähle in der Tankstelle bekannt, sodass er ihn beobachtete und bemerkte wie dieser wiederum Nahrungsmittel entwendete.

An der Eingangstür stellte er den Tatverdächtigen. Dieser bedrohte den Tankstellenpächter, packte ihn am Oberkörper, schubste ihn beiseite und floh.

Die flüchtige Person wurde durch Polizeibeamte im Rahmen der Nahbereichsfahndung gestellt und vorläufig festgenommen. Er wird am heutigen Tag dem Jugendrichter zur Prüfung von Haftgründen vorgeführt.

Der Tatverdächtige hatte einen Atemalkoholwert von 1,7 Promille.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (380)Polizei (3878)Raub (367)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.