Tankstelle in Rostock-Dierkow überfallen und ausgeraubt

Ein maskierter Täter überfiel am Sonntagabend eine Tankstelle in Dierkow, bedrohte die Mitarbeiterin mit einem Messer und floh mit mehreren Hundert Euro Bargeld

8. April 2013
Raub in Rostocker Tankstelle - Unbekannter überfällt Angestellte mit Messer
Raub in Rostocker Tankstelle - Unbekannter überfällt Angestellte mit Messer

Ein unbekannter Mann betrat am Sonntag gegen 21:45 Uhr den Verkaufsbereich einer Tankstelle im Rostocker Stadtteil Dierkow. Der maskierte Täter begab sich sofort zur 59-jährigen Mitarbeiterin an die Kasse. Hier zog er ein Messer und bedrohte die Geschädigte. Auf Verlangen öffnete sie die Registrierkasse. Der Tatverdächtige entnahm mehrere Hundert Euro Bargeld und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 160 cm groß
  • bekleidet mit einer schwarzen Bomberjacke mit Kapuze und dunklen Jeans
  • trug eine dunkle Sturmhaube über dem Gesicht

Trotz des Einsatzes aller verfügbaren Polizeibeamten mehrerer Polizeireviere konnte der tatverdächtige Mann unerkannt flüchten. Auch der Einsatz eines Diensthundeführers mit einem Fährtenhund führte nicht zur Ergreifung des Täters.

Das Kriminalkommissariat der Polizeiinspektion Rostock hat umgehend die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden.

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung:

Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zum Täter machen? Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Dierkow (195)Polizei (3825)Raub (365)Tankstelle (31)Überfall (117)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.