Schmierereien am Polizeizentrum Rostock

Unbekannte sprühten vergangene Nacht polizei- und staatsfeindliche Parolen an die Hauswand des Polizeizentrums Rostock in der Ulmenstraße

23. April 2016
Schmierereien am Polizeizentrum Rostock
Schmierereien am Polizeizentrum Rostock

In den frühen Morgenstunden des 23.04.2016 stellte die Hauswache des Polizeizentrums Rostock in der Ulmenstraße auf einem Kontrollgang ein großflächiges Graffiti an einer Außenwand der Dienststelle fest.

Unbekannte Täter sprühten in einer Größe von ca. 4 x 1 Meter polizei- und staatsfeindliche Parolen an die Hauswand.

Durch Beamte des Kriminaldauerdienstes wurden Maßnahmen zur Spurensicherung durchgeführt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Graffiti (83)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (247)Polizei (3878)Ulmenstraße (8)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.